Unternehmensgeschichte     

Die lange und stetige Markpräsenz seit mehr als 25 Jahren ist für Kunden weltweit die beste Garantie.
Seit Jahren arbeitet TECNOMOTOR Spa im Bereich Abgasanalyse, Motordiagnose, Auffüllgeräte für Klimaanlagen, TPM (Reifendrucküberwachung) Sensordiagnose sowie hauptsächlich im Bereich Elektronikdiagnose von bordeigenen Geräten aller möglichen Fahrzeuge (SOCIO für Personenwagen, Motorräder, LKW und Nutzfahrzeuge).

TECNOMOTOR Spa wurde in Parma (Italien) im Jahr 1985.

Erstes italienisches Unternehmen, das Reverse Engineering zur Entwicklung von OBD-Software anwandte;
Im Dezember 1993 wurde Tecnomotor von der Nexion-Gruppe übernommen. Nexion konzipiert, fertigt und liefert Fahrzeugteile für den Kundendienst. Die führenden Unternehmen der Unternehmensgruppe Nexion sind Corghi Mondolfo Ferro, Sice, SimpesFaip und Teco.
Im April 1999 wurde Tecnomotor gemäß ISO9001 zertifiziert


Produktsgeschichte:

1987 - G381

Erste Partikel-Durchflussmesser in Italien. Mit einer kleinen Sonde im Auspuff wurde nur ein Teil des Gesamtdurchflusses gemessen. Diese innovative Lösung ermöglichte die Verkleinerung von Rauchmessern. Zusätzlich ermöglichte die elektronische Schaltung den Ausdruck der Daten über einen internen Drucker, die Überprüfung der Kalibrierung vor jedem Test usw.

 


 

1988 - A420

Elektroniksystem-Analysegeräte arbeiten mit T-Anschlusskabel. Vollständig durch Mikroprozessoren gesteuert, war das Gerät mit 100 voreingestellten Programmen zur Überprüfung von Sensoren, Stellgliedern und anderen Komponenten unter statischen und dynamischen Bedingungen ausgestattet.

 


 

1989 - Archimede

Erster Motortester basierend auf PC. Mit 14“-Farbmonitor, Drucker und optischem Stift wurde er zur automatischen Durchführung der wichtigsten Fahrzeugtests entwickelt. Archimede wurde zur Überprüfung von Zünd- und Einspritzsystemen, Abgasen, Zylinderabgleich, elektronischen Schaltungen und Tests der wichtigsten Komponenten des Elektroniksystems entwickelt.

 


 

1993 - G430

Erstes Gasanalysegerät mit elektronischer Schaltung zur Verwaltung des Betriebs, mit Doppelpumpe (Gasprobe und Wasserablauf) sowie Einrichtung für manuellen HC-Test, Undichtigkeitstest sowie automatische Kalibrierung. Das Gerät wurde für OIML Klasse 0 Gaswerkbank von Sensors Inc. gefertigt.

 


 

1993 - Mathesys

Erstes Mehrmarken-Diagnosegerät auf dem italienischen Markt. Die gleiche Plattform wurde von Ducati für den ersten offiziellen Ducati-Tester benutzt. Mit seinen einfachen Funktionstasten war es mit einer aktualisierbaren Speicherkarte mit den gesamten Markendaten sowie der Möglichkeit der Aktualisierung mit periodischen Autodiagnosen ausgestattet.

 


 

1997 - Amico 2000

Erstes Diagnosegerät zur Integration von Multimeter/Oszilloskop mit Autodiagnose. Im Markt auch als Diascope bekannt. Heute, 13 Jahre nach der Markteinführung, wird Amico mit dem neuen Protokoll für das neue Steuergerät aktualisiert.

 


 


2003 - Socio 710

Erstes Diagnosegerät mit Sensorbildschirm, ARM-Prozessor und Linux-Betriebssystem und direkt über das Internet aktualisierbar. Socio 700 verwaltet das wichtigste Protokoll auf dem Markt und kann auf diese Weise mit PKW, Motorrad und LKW kommunizieren und Bluetooth-Technologie zur Arbeit mit Ferndiagnosemodulen benutzen. Im Jahr 2003 wurde ebenfalls das Socio 310 als erstes Diagnosegerät Europas eingeführt, welches den PC als Display über Bluetooth-Kommunikation einsetzt.

 


 


2006 - TPM01

Erstes europäisches Diagnosegerät für TPMS-Sensoren. Das Gerät aktiviert den TPMS-Sensor auf Niederfrequenz mit OOK-Modulation. Der aktivierte Sensor überträgt über Funk Druck, Temperatur usw. Diese Daten werden auf dem Display angezeigt, und die korrekte Funktion des Sensors kann ausgelesen werden.

 


 


2008 - Pokayoke

Eine Philosophie, welche die elektronische Steuerung und Verwaltung von Fahrzeugen revolutioniert hat, von einem Menü zur Verwaltung über die Diagnose bis hin zu Suchfunktionen, passt sich verschiedenen professionellen Gruppen an, die auf unterschiedliche Weise mit der Elektronik zusammenwirken.

 


 


2011 - Socio 600

Tabletmodul für integrierte Diagnose,
ideal für alle, die ohne PC arbeiten wollen
• Basierend auf Linux, Intel-, Nokia- und SQL-Technologie
• Schaltpläne und technische Datenbank
• 16 Bit Multimeter mit Spannungs- und Widerstandsmessung
• Automatische Suche von Steuereinheiten

 


 



2012 - Socio 400

PC-Lösung für die integrierte Diagnose
• TIS: mit EasyFix-, EasyDiag-, EasyScope-Funktionen
• POKAYOKE-Funktionen
• Oszilloskopfunktion 64 MB
• 16 Bit Multimeter mit Spannungs- und Widerstandsmessung

 


 

2013 - TIS

Eine Plattform, deren Zweck es ist, die Arbeit zu erleichtern, indem sie eine Reihe von „Anleitungen und Abläufen“ anbietet, die je nach Art der Defekte, welche im Inneren der Werkstatt auftreten, unterschiedlich sind, wodurch die Reparatur und die Wartung genau und sorgfältig erfolgen kann.

 

 


 

 

Mission 

TECNOMOTOR Spa ist ein Unternehmen größter Bedeutung im Markt für Werkstatt-Diagnosegeräte mit einer langen Erfolgstradition bei technischen und hochentwickelten Lösungen bei der Ansprache interaktiver Fahrzeugelektronik und Verifizierung der Auswirkungen der Abgase auf die Umwelt.

Dank hervorragender Teamarbeit wurde das wichtigste Ziel des Unternehmens, wertschöpfende, einfach und leicht zu bedienende Produkte gemäß den Marktanforderungen zu entwickeln, erreicht, auch dank der ständigen Rückmeldungen unserer Kunden.

Partners

Seit 1995 ist Tecnomotor der Partner wichtiger europäischer Unternehmen zur Entwicklung von Gesamtlösungen für die bestehenden Anforderungen. Das ist ein langer Weg und schließt Marktforschung, Zurverfügungstellung von 2-3 unterschiedlichen Lösungskonzepten und Bestätigung der besseren Lösung durch den Partner, Integration der Vorschläge, Entwicklung, Kooperation bei der Markteinführung und Organisation des Kundendienstes ein.

Unsere wichtigsten Partner sind:

                              

CORGHI S.p.A. - Società unipersonale soggetta a direzione e coordinamento di Minio srl -
A sole shareholder Minio company -

42015 Correggio (RE) Italy, Via Modena n°34 - Tel. +39 0522 747411 - Fax +39 0522 631997
C.F. 06260730012 – P.IVA 01700320359  - R.I. RE 06260730012 - R.E.A. di RE n° 207099
Registro PILE IT09060P00000347 - Registro AEE N. IT08020000002814 - Capitale Sociale Euro 9.000.000 i.v.
Powered by Webprofessional - Privacy